Vorschläge zur Verbesserung des Spieleinstiegs

Here you can post all kind of Feedback
User avatar
ElCapitan1701
Mars Worker
Posts: 76
Joined: 16 Jun 2016, 11:03

Vorschläge zur Verbesserung des Spieleinstiegs

Postby ElCapitan1701 » 27 Dec 2016, 14:52

Als Gildenchef erlebe ich jede Runde, dass das Tutorial in einer Sache einen hervorragenden Job macht: es spült jede Menge Gildenanfragen (hauptsächlich von Spielanfängern) in den Briefkasten. Leider erlebe ich auch etwas anderes: sehr viele dieser Spielanfäger quitten das Game nach sehr kurzer Zeit. Vermutlich quitten nicht mehr Spieler als bei anderen Browsergames, vielleicht auch weniger - aber das ist ja kein Grund die Sache nicht noch zu verbessern. Ich hab mir also mal ein paar Gedanken gemacht, woran es liegen könnte, dass viele so schnell aufgeben.

1) Komplexität. Ich würde Mars Tomorrow nicht als komplexes Spiel bezeichnen, aber im Vergleich zu den meisten Mobile Games und ja auch zu den meisten anderen Browsergames wird etwas mehr Grips verlangt. Ihm fehlt auch die (offensichtliche) Kampf-Komponente, die sonst alle BGs haben...Daran können wir und wollen wir (bitte!) nichts ändern....aber es wird nie ein Game für alle sein und/oder hat besonderen Erklärungsbedarf.

2) Flow. Es fällt auf, dass die meisten Spieler aufhören, wenn das Hangar auf Stufe 3 ist...bis dahin führt TED den Spieler durchs Tutorial, bau dies, bau das, und es geht fluppi fluppi. Dann aber ist das Geld alle...und man muss warten...zu tun gibt es dann erst mal nichts. Mit diesem Eindruck loggt sich der Spieler aus...und selten wieder ein. Der Punkt, wo man warten muss, kommt unausweichlich - aber er sollte mMn nicht in den ersten 20 Minuten kommen, sondern frühstens nach 4-6 Stunden! In einem guten Browsergame habe ich die ersten 48 Stunden immer was zu tun! Und im BG meiner Träume hört das nie auf! Was aber könnte es zu tun geben?
Zwei Ideen dazu:
a) Ein Drohnen-Minigame - ich schicke meine 1-2 Drohnen auf 5-15 minütige (Zufalls-)Missionen - zurück bringt sie mir Geld, FP oder wenn ich besonders viel Glück habe, den Spezialtransporter aus Phase 1...die Drohnen können auch zerstört werden, muss ich halt in 30 Minuten ne neue bauen...usw.
b) Nachbarschaft - Erfolge
Prinzipiell könnten die Erfolge für alle Spieler die Anfangsphase fließender gestalten. Sind die Erfolge und ihre Belohnungen gut aufeinander abgestimmt, könnten sie die Ressourcen liefern, die ein nahezu nahtlosen Ausbau in den ersten 48 ermöglichen...ob das klappt oder nicht hängt aber maßgeblich davon ab, ob man in einer Gilde mit hoher Aktivität ist. Man könnte daher alle neuen Spieler in den ersten 7 Tagen (oder bis zu einem bestimmten Ausbaulevel) in eine Ki-Gilde stecken...wo man fleißig Produktionen abholen kann (und vielleicht auch mal abgeholt bekommt, ggf. versorgen einen KI-Gildenmitglieder sogar mit ein paar Tipps).
Alternativ könnte man auch eine neue Ebene einführen, die es bei den anderen BGs auch oft gibt: die Nachbarschaft. Da könnten alle Spieler der Kolonie drin sein und man kann dort die Produktionen abholen...vielleicht sogar losgelöst von der tatsächlichen Produktion, sondern alle Stunde bei allen 50 M$ etc...

3) TED. Ich liebe TED. Mir gefällt die Idee, das Design und der Gedanke, dass er sich meldet, wenns wo brennt. Ich mag, wie intelligent er mir beibringt, wie und welche Rounten ich planen kann. Aber: er funktioniert nicht richtig. Er sagt mir bspw. nicht, dass ich 2000$ in einen AP investieren soll (bringt glaub ich sogar 5000$). Er sagt mir auch nicht, bzw. nicht zur richtigen Zeit, dass ich Drohne bestellen kann....und einen Großteil der kosten zurückbekommen. Das erste Plugin: quasi gratis! Ich vermute er kommt ins Straucheln, wenn eine bestimmte Reihenfolge nicht eingehalten wird. Zudem ist es eine für viele Spieler ungewohnte Struktur. Quests am linken Bildschirmrand die mir direkt anzeigen, was ich als nächstes tun soll wären wohl besser.

4) Chat. Ich glaube die meisten neue Spieler wissen nicht wo die Chatfenster sind. Das muss mMn ins Tutorial, oder offensichtlicher werden. Man kann die neuen Spieler ja nicht einmal anschreiben, weil sie es nicht sehen. Man kann sich nicht nach ihrer Sprache erkundigen und/oder Hilfestellung geben.

Mich würde auch die Meinung anderer Spieler bezüglich des Spieleinstiegs interessieren.
Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten "Wo kämen wir denn hin?" und keiner mehr ginge um zu schauen wohin man käme, wenn man denn ginge?

Return to “Feedback”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest